Leistungen

Besucherzielgruppen

Firmen erhalten durch die CONTACT die Möglichkeit, schnell und unkompliziert mit den Besucher*innen in Kontakt zu treten. Bei der Bewerbung der CONTACT 2020 haben wir besonders Studierende und Absolvent*innen der Technischen und der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität in Erlangen (FAU) mit über 10500 bzw. über 5500 eingeschriebenen Personen im Fokus. Außerdem richtet sich die CONTACT an die 12000 Studierenden der TH in Nürnberg sowie an Young Professionals der Technologie-Standorte der Metropolregion. Die virtuelle Firmenkontaktmesse [[CONTACT goes digital]] ermöglicht auch 2021 einen Austausch, da die Messe 2020 leider entfallen musste. Durch die vielen Interaktionsmöglichkeiten wird vor allem Abolvent*innen der Kontakt zu potentiellen Arbeitgeber*innen erleichtert.

 

Kostenlos für Besucher*innen

Die CONTACT ist für Besucher*innen kostenlos und zog 2019 insgesamt 5500 Besucher*innen an.
Des Weiteren möchten wir auf das Feedback der Besuchenden der letzten Jahre hinweisen: Die Studierenden wünschen sich gerne Anschauungsmaterial, beispielsweise Produkte, die Ihre Firma entwickelt und herstellt. Bei den Besucher*innen wird zudem besonders geschätzt, wenn Ihre Firma auch Ingenieur*innen mitbringt. Fachliche Gespräche und Details zum Arbeitsalltag und -umfeld aus erster Hand aus den Fachabteilungen gehören zu den wichtigsten Eindrücken, die Sie den sich Interessierenden auf der CONTACT vermitteln können. Wir erhoffen uns durch die [[CONTACT goes digital]], dass ein ebenso guter und intensiver Austausch zwischen Firmen und Studierenden statt finden wird.

 

Firmenportfolio

Unser angestrebtes Ziel ist es, Unternehmen und Interessent*innen an einem Praktikum, einem Werkstudierendenjob, einer Abschlussarbeit oder einem festen Arbeitsplatz zusammenzubringen.
Die CONTACT findet normalerweise zentral am Campus Süd der FAU statt. Hier werden die Lehrveranstaltungen der TechFak und der NatFak abgehalten. Auch bei der [[CONTACT goes digital]] achten wir darauf, allen angebotenen Fachbereichen der beiden Fakultäten gleichzeitig gerecht zu werden. Zudem möchten wir den Jungakademiker*innen einen Einblick in die Diversität der Arbeitswelt und ihres künftigen Berufslebens geben. Dazu gehört ein breitgefächertes Firmenportfolio vom kleineren Familienunternehmen bis zum Global Player. Die Besuchenden schätzen regionale Arbeitgeber*innen besonders. Dabei suchen wir auch die Balance zwischen Unternehmen, die unserer Firmenkontaktmesse über Jahre hinweg treu blieben und solchen, welche sich zum ersten Mal anmelden oder Start-Ups.

 

Ihr Auftritt bei der [[CONTACT goes digital]]

Die virtuelle Messe ermöglicht es Ihren eigenen Messestand selbstständig zu gestalten und durch verschiedene Tools mit den Studierenden zu interagieren.

 

Rahmenprogramm: Seminare, Workshops, etc.

Abgerundet wird das Angebot der CONTACT 2020 mit der Möglichkeit Seminare, Vorträge und Workshops für die Besucher*innen anzubieten. Diese finden parallel zur Messe statt und können individuell temporal abgestimmt werden. Beliebte Themen seitens der Studierenden sind hierbei Seminare zum Thema Bewerbung und wichtiger Soft Skills. Auch Assessment-Center-Trainings und Vorträge mit Tipps zum Berufseinstieg werden gerne besucht.

 

Ehrenamtliches studentisches Messeteam

Die [[CONTACT goes digital]] wird von den drei Messeleiterinnen, dem über 20-köpfigen Team und zusätzlichen Helfern während der Messe rein ehrenamtlich organisiert und durchgeführt. Leider haben wir dadurch kein durchgängig besetztes Büro, vor allem aufgrund der aktuellen Infektionslage. Wir werden Ihre Anliegen aber gerne zeitnah beantworten, wenn Sie sich per E-Mail oder telefonisch (Anrufbeantworter, Messehandy) melden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.